«
Glashütte

Kunde

Glashütte

Fassadengestaltung

Aufgabe:

Unsere Aufgabe war es die 300 Jahre alte Fassade einer Glasbläserei in Salajna bei Mariánské Lazné in Tschechien neuzugestalten.
Wichtig war es Aufmerksamkeit und Werbefläche für Touristen zu schaffen, dabei aber die Glashütte, die gleichzeitig als Wirtshaus dient, nicht aus dem Kontext der traditionellen Umgebung zu reißen.

Idee, Ansatz:

Die Arbeit sollte vorrangig an die alte Grafik des Glasbläsers anlehnen und die typischen Farben des 200 Seelen - Dorfes aufgreifen. In diesem Zusammenhang untersuchten wir die klare Formensprache  aus der sozialistisch geprägten Zeit Tschechiens.

Umsetzung:

Als Hauptelement verwendeten wir das Logo des Glasbläsers, um das sich Kreise anordnen. Die "Kreiskugeln" bilden die Grundbausteine für alle glasgeblasenen Objekte. Die durchgezogene Linie gibt der Grafik Räumlichkeit und verbindet die Malerei auf Haupt- und Rückansicht.

Ergebnis:

Die Arbeit zeichnet das Gebäude klar und deutlich als Glashütte aus. Sie dient als Wegmarke und Anzeiger für Einheimische und Touristen.