«
AO Hostel

Kunde

AO Hostel

Florian Bredendiek, Daniel Mory

Aufgabe:

Wandgestaltung in den Schlafräumen des AO Hostels Berlin, die dem jungen Publikum entsprechen und einen stimmigen Zusammenhang zum subkulturell gezeicheten Friedrichshain darstellen sollte.

Idee/Ansatz:

Unser Konzept entwickelten wir mit Hilfe von Graffiti- Schrift und Landschaftselementen, deren starke Dynamik wir uns zu nutzen machten. Wir wollten anregen und Interesse wecken.

Umsetzung:

Die Wände betrachteten wir als Malgrund und ließen expressiv fantasievolle Landschaften entstehen. Durch die dreidimensionalen Graffitielemente gewinnt die Malerei Tiefe und die sonst so schlichten Räume wirken weiter.

Ergebnis:

Die spannend individuellen Akzente der Räume beleben und vernetzen sie untereinander, regen zur Kommunikation unter den Besuchern an und haben bisher ein durchweg zufriedenes Feedback geliefert.