«
Pony & Clyde

Kunde

Pony & Clyde

Innenraumgestaltung

Aufgabe:

Die Gestaltung des Frisörsalons „Pony & Clyde“ in einem Schöneberger Kiez in der Barbarossastrasse 5a.

Idee / Ansatz:

Wir wollten den schlichten Spiegeln in Anlehnung an den lieblichen, schwunghaften Jugendstil einen  fantasievollen Rahmen geben , der an eine haarige Gangstergeschichte erinnert und diese Idee im Salon fortführen.

Umsetzung:

Die Schwünge, die teilweise wie Haare wirken, setzten wir passend zur Möblierung in hochglänzenden Lack im Kontrast zur matten Wand um. Ein altes japanisches Muster, das durch seine Grafik zu der den Raum bestimmenden Deckenleuchte passt, benutzten wir als Hintergrundebene, die der Malerei und dem Raum einen zusätzlichen Zusammenhalt verleiht. Die Farbigkeit des Musters bezieht sich auf die Firmenfarben des Salons. Kleine gegenständliche Elemente geben der Gestaltung weitere Interpretationsebenen.

Ergebnis:

Der Salon entwickelte sich zu einer märchenhaft wirkenden „Perle“ im Kiez und weckte schon während der Entstehungsphase ein reges Interesse bei Passanten und Anwohnern.