«
Capone

Kunde

Capone

Innenraumgestaltung

Aufgabe:

Die Gestaltung einer 200 qm Rohbetondecke, inklusive Stützpfeiler, sowie des oberen Gastraumes in einem italienischen Restaurant am Kurfürstendamm in Berlin. Oberste Priorität der ungewöhnlichen Aufgabe war es die gesamte Raumhöhe beizubehalten.

Idee, Ansatz:

Ein edler Look und hochwertige Materialien sollten der rauen Betonoberfläche ein exklusives Aussehen verleihen, ohne diese zu verstecken. Die Stützelemente der Decke wollten wir nicht kaschieren, eher hervorheben und sie dadurch als aktives Gestaltungselement im Raum verwenden.

Umsetzung:

Die Stützelemente veredelten wir mit 6000 Blatt Schlagmetall. Die restlichen Deckenflächen erhielten einem warmen Rotton und werteten die matte Fläche mit einem hochglänzenden Muster auf. Im oberen Restaurantbereich wiederholt sich die Gestaltung des Hauptraumes. Die aus dem Restaurantnamen entstandenen zwei gegenständlichen Darstellungen im Treppenbereich führen die beiden Bereiche zusammen und verleihen der Lokalität eine Art Gesamtgestaltung.

Ergebnis:

Mit der Metallisierung der rohen Betonelemente wurde das Baumaterial zu einem hochwertigen Gestaltungsgegenstand. Das Hochglanzmuster wirkt je nach Lichteinfall verschieden und überspielt damit die darunter liegende Betonstruktur. Der Raum hat die gewünschte Höhe und optische Weite beibehalten. Die Gestaltung verschafft den ungewöhnlichen Räumlichkeiten eine ansprechende und gastfreundliche Atmosphäre.