kleine Affäre mit innerfields

Drei Berliner Künstler, mehr als ein Jahrzehnt unter einem Namen. Ein Leben zwischen Leinwand und Fassade, Design und Malerei. Und der Aufgabe, die Welt zu verändern.

Vernissage am Samstag den 13.7. um 19.00 Uhr in der Kleinen Affäre

Eintritt Frei

Neben der Ausstellungsgestaltung nutzt Innerfields ihren Aufenthalt in Blankenstein um eine Aussenwand in Blankenstein zu bearbeiten. Das Werk wird ebenfalls während der Vernissage zum ersten Mal gezeigt.

Später am Abend geben wir traditionell auch das erweiterte Kulturprogramm bekannt.

Ein leer stehendes Ladenlokal am Marktplatz ist seit September neuer Kulturort in Blankenstein. Davor gab es andere Pläne: Eine Teppichreinigung wollte sich ansiedeln. Die Menschen vor Ort sahen das anders, sie wollten eine Nutzung, die besser zum malerisch historischen Ortskern passt.
Initiator und Anwohner Uli Wilkes rief das Projekt „Kleine Affäre“ ins Leben und wurde von zwölf weiteren Blankensteinern dabei unterstützt. Sie haben Geld gesammelt und das Lokal aus seinem Dornröschenschlaf geweckt. So entstand eine 35 Quadratmeter große Galerie, in der nun Ausstellungen, Lesungen und Konzerte stattfinden. Ortsansässige Geschäfte, Anwohner und auch Künstler außerhalb von Blankenstein, unterstützen die Aktion.
Kleine Affäre: Marktplatz 19, Hattingen-Blankenstein
Carmen Benner: bis 18.11.; Roman Klonek: 24.11.-6.1.